Zinssenkung bei der Barclays Bank, der GEFA Bank und anderen

Der EZB lässt den Leitzins derzeit unverändert, doch die Zinsen auf Tagesgeldkonten geben auf breiter Front weiter nach.

Auch wenn die EZB in ihrer Ratssitzung vom Donnerstag beschlossen hat, den europäischen Leitzinssatz zunächst nicht noch weiter abzusenken, befinden sich die Anlagezinsen weiter im freien Fall. Schon im Vorfeld der Zinsrunde hatten diverse Anbieter von Tagesgeldkonten Zinssenkungen beschlossen. Bereits gehandelt haben die GEFA Bank und die Barclays Bank PLC, und viele weitere Institute haben für die nächsten Tage Zinssenkungen avisiert.

Zinssenkung um 0,20 – 0,50 Prozentpunkte bei Barclays

Barclays Bank senkt Zinssatz

Der für zwölf Monate nach Kontoeröffnung garantierte Aufschlag auf den Leitzinssatz der EZB für Einlagen auf dem Tagesgeldkonto der Barclays Bank, bekannt als LeitzinsPlus, ist leider mit der seit dem 4.4.13 gültigen sechsten Version deutlich reduziert worden. Dennoch gibt es bei diesem Produkt zumindest die Sicherheit, dass der Zinssatz den jeweils aktuellen Leitzinssatz nicht unterschreiten wird. Das können/wollen ja leider nicht mehr alle Anbieter garantieren.

Doch die jetzt vorgenommene Absenkung fiel unerwartet kräftig aus: Für Beträge bis zu 100.000 Euro wurde der garantierte Zinsaufschlag von 0,75 auf 0,25 Prozent zurückgenommen, und für alle darüber hinausgehenden Beträge wird nur noch ein Zinsaufschlag von 0,05 Prozentpunkten garantiert. Nachdem die EZB in ihrer Sitzung vom 4.4.13 den Leitzinssatz noch unverändert gelassen hat, bedeutet das jetzt Zinssätze von 1,00 respektive 0,80 Prozent. Die Zusage, dass Änderungen des Leitzinssatzes innerhalb von drei Wochen an die Anleger weitergegeben werden, ist derzeit wenig tröstlich, ist eine Anhebung des Leitzinssatzes im Laufe des Jahres doch deutlich unwahrscheinlicher als eine weitere Absenkung.

Zinssenkung um 0,20 Prozentpunkte bei der GEFA Bank

GEFA Bank mit Zinssenkung beim Tagesgeld

Der Zinssatz für Einlagen auf dem erst seit einem knappen Jahr erhältlichen TagesGeld-Konto der GEFA Bank wurde zwar zum 5.4.13 nur um 0,20 Prozentpunkte auf jetzt 1,20 Prozent zurückgenommen, doch seit Jahresbeginn hat sich die Verzinsung damit bereits um 0,55 Prozentpunkte verschlechtert. Die GEFA Bank wirbt mit Zinsen „Made in Germany“, da die Tagesgeldeinlagen als Kredite an den deutschen Mittelstand weitergereicht werden, der die notwendigen Renditen erwirtschaftet. So gesehen könnten wir uns aufgrund der deutlich gefallenen Zinsen langsam Sorgen um die deutsche Wirtschaft machen. Ganz grundlos ist diese Sorge ja auch nicht, doch richtiger wird wohl sein, dass sich natürlich auch die GEFA Bank dem allgemeinen Zinsverfall nicht entziehen kann und die Kredite an die deutschen Unternehmer immer günstiger ausreichen muss.

Ob diese Kredite aber auch zukünftig sprudeln werden, scheint auf den ersten Blick fraglich, denn noch gibt es deutlich bessere Tagesgeldofferten als die jetzt geltende der GEFA Bank. Doch wer einen größeren Betrag anlegen will als die maximal möglichen 50.000 Euro, für die derzeit manche Anbieter noch sehr attraktive Garantiezinsen anbieten, tut sich bei der Suche nach einer inländischen Bank, die mehr zahlt als die GEFA Bank für Beträge bis zu 500.000 Euro, zunehmend schwer.

Weitere Ankündigungen über Zinssenkungen

Mercedes Benz Bank verringert Tagesgeldzins

In diesem Zusammenhang liefern wir gerne den leider unerfreulichen Überblick über anstehende Zinssenkungen bei unseren Anbietern. Zum 8.4.13 nimmt die Mercedes Bank den Zinssatz auf ihren Tagesgeldkonten um jeweils 0,10 Prozentpunkte zurück. Für das bei uns erhältliche online geführte Konto beläuft sich der neue Zinssatz auf 0,80 Prozent, für das Tagesgeldkonto Classic auf nur noch 0,70 Prozent.

Wenige Tage später folgen Zinssenkungen bei der BMW Bank, die ihren Sätze zum 12.4.13 um jeweils 0,20 Prozentpunkte auf dann 0,80 Prozent (Online Tagesgeld) respektive 0,70 Prozent (Mobil Plus) absenkt.

Wüstenrot nimmt Garantiezinsofferte am 15.04.2013 wieder vom Markt

Zur Monatsmitte werden gleich drei unserer Anbieter Zinssenkungen vornehmen. Besonders bedauerlich ist die Entscheidung der Wüstenrot, die Garantiezinsofferte (2,00 Prozent für sechs Monate auf maximal 10.000 Euro) zum 15.4.13 vom Markt zu nehmen. Doch zumindest gibt sie den Anlegern noch einige Tage lang die Chance, sich die vergleichsweise sehr hohen Garantiezinsen zu sichern.

Die RaboDirect hält sich an ihr Versprechen, Zinsänderungen jeweils rechtzeitig anzukündigen und gab bekannt, den variablen Zinssatz von derzeit noch 1,85 Prozent für Beträge bis zu 500.000 Euro zur Monatsmitte um 0,20 Prozentpunkte zu senken. Auch für höhere Einlagen fällt dann der Zinssatz von 1,15 auf nur noch 0,95 Prozent. Doch da es sich nicht um Garantiezinssätze handelt, kann sich niemand diesen Zinssenkungen entziehen. Für Tagesgeld-Hopper kann die Vorwarnung allerdings die Anlageentscheidung beeinflussen, denn noch gibt es beispielsweise mit MoneYou einige Anbieter, die aus heutiger Sicht nach dem 15.2.13 mehr zahlen als die RaboDirect. Umso mehr schätzen wir die rechtzeitige Ankündigung.

DKB Cash als bestes Online-Konto ausgezeichnet und Zinssenkung zum 15.04.2013

Auch die für ihre vergleichsweise immer gute Zinsofferte für Guthaben auf dem DKB-VISA-Card Konto bekannte DKB hat zur Monatsmitte eine Zinssenkung avisiert. Der Zinssatz für weder nach oben noch nach unten begrenzte Einlagen wird dann von derzeit 1,30 auf 1,05 Prozent abgesenkt. Empfehlenswert ist eine Anlage bei der DKB besonders für all diejenigen, die nicht ständige Umbuchungen zwischen Gehalts- und Tagesgeldkonto vornehmen möchten und dennoch eine zumindest bescheidene Verzinsung ihrer Guthaben erwarten. Der Beliebtheit des kostenlosen Online-Kontos der DKB wird die Zinssenkung kaum schaden. Gerade erst ist das DKB-Cash zum wiederholten Mal als bestes Online-Konto ausgezeichnet worden (FMH und n-tv) und darf sich mit der Auszeichnung „Bestes Girokonto 2013“ schmücken.

« Zurück zum Tagesgeldkonten Vergleich

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht in Barclays, BMW Bank, DKB, GEFA Bank, Mercedes-Benz Bank, MoneYou, Ratgeber, Wüstenrot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*